CULTURE_ID


CULTURE_ID umfasst ein Set unter­schied­lichster Tools mit denen alle Facetten inter­na­tio­naler Geschäfts­tä­tig­keit indivi­duell weiter­ent­wi­ckelt werden können. Welchen inter­na­tio­nalen Persön­lich­keits­stil habe ich? Welche meiner Verhal­tensprä­fe­renzen passen zu meinem Zielland und wo könnte es Probleme geben? An welchen inter­na­tional relevanten Kompe­tenzen sollte ich noch arbeiten? Welche Rollen in inter­na­tio­nalen Teams nehme ich ein? Mit welchen Strate­gien kann ich einen Kultur­schock im Ausland vermeiden? All diese Fragen können mit den CULTURE_ID Tools durch persön­lich auf jeden Einzelnen Anwender zugeschnit­tene Reports und Feedbacks beant­wortet werden.


Infobro­schüre

WAS IST CULTURE_ID?

CULTURE_ID UMFASST
Psycho­lo­gisch fundierte Online-Tools für indivi­du­elle Analysen und Kompe­tenz­aufbau zu den Themen “Verhal­tens­stile im inter­na­tio­nalen Business”, “Inter­kul­tu­relle Persön­lich­keits­prä­fe­renzen”, “Kultur­schock”, “Inter­kul­tu­relle Kompe­tenzen” und “Inter­na­tional besetzte Teams”.
Perso­na­li­siertes Lernen auf Grundlage indivi­duell auf den Anwender abgestimmter Infor­ma­tionen direkt aus der Praxis inter­na­tio­naler Geschäfts­tä­tig­keit
Übungen für den Kompe­tenz­aufbau mit direktem Bezug zu den CULTURE_ID Online­tools und klassi­sche inter­kul­tu­relle Übungen
Konzep­tion sämtli­cher Tools und Übungen auf Basis einer konkur­renzlos großen Datenbank mit inter­kul­tu­rellen Daten aus über 50 Ländern 

WAS BIETET IHNEN CULTURE_ID?

Für Trainer:
Die Möglich­keit zur Zerti­fi­zie­rung als Culture_ID Trainer/Coach. Neben dem Zugang zu allen Tools beinhaltet eine Zerti­fi­zie­rung als CULTURE_ID Trainer weitere Leistungen wie exklusive inter­kul­tu­relle Übungen, Zugang zu neuen Kunden­gruppen, Marke­ting­leis­tungen, Seminare
Für Unter­nehmen:
Culture_ID ermög­licht es Ihnen, Ihre Mitar­beiter auf sämtliche Heraus­for­de­rungen des inter­na­tio­nalen Geschäfts punkt­genau vorzu­be­reiten. So vermeiden Sie Überra­schungen bei Ihren weltweiten Geschäfts­tä­tig­keiten
Für Anwender:
Alles was Sie im globalen Geschäft wissen und können müssen, auf den Punkt, konkrete Infor­ma­tionen zu den wichtigsten Themen­be­rei­chen inter­na­tio­naler Geschäfts­tä­tig­keit wie z.B. Führung, Verhand­lung, Verkauf oder Teamar­beit.

CULTURE_ID IN DER PRAXIS

Führungs­kräf­te­ent­wick­lung
In einem deutschen Automo­bil­kon­zern sind Auslands­er­fah­rung und inter­kul­tu­relle Kompetenz wesent­liche Voraus­set­zungen für den Aufstieg in das Top-Manage­ment.
Um die Führungs­kräfte frühzeitig und syste­ma­tisch darauf vorzu­be­reiten, entscheidet sich das Unter­nehmen, CULTURE_ID Perso­na­lity und CULTURE_ID Compe­ten­cies als feste Bausteine in die Führungs­kräf­te­ent­wick­lung aufzu­nehmen.
Inter­na­tio­nale Projekte
Ein deutscher Versi­cherer arbeitet in einem großen IT-Projekt eng mit externen Dienst­leis­tern zusammen. Aus Kosten­gründen findet ein Großteil der Entwick­lung in Indien statt. Da Missver­ständ­nisse in der Kommu­ni­ka­tion immer wieder zu erheb­li­chen Schwie­rig­keiten in der Zusam­men­ar­beit führen, entscheidet sich das Unter­nehmen, CULTURE_ID Profile einzu­setzen, um die Mitar­beiter für den Umgang mit den indischen Kollegen gezielt zu schulen. Zusätz­lich nutzt das Unter­nehmen CULTURE_ID Team, um die Zusam­men­ar­beit in dem inter­na­tio­nalen Team zu optimieren.
Auslands­ent­sen­dungen
Ein deutscher Ingenieur soll von seinem Unter­nehmen nach Brasilien geschickt werden, um dort ein neues Werk aufzu­bauen und später zu leiten. Das Unter­nehmen nutzt zunächst CULTURE_ID Perso­na­lity und CULTURE_ID Compe­ten­cies, um aus einem Pool möglicher Kandi­daten den bestge­eig­neten zu identi­fi­zieren. Sobald die Wahl getroffen ist, wird der Ingenieur mit CULTURE_ID Profile gezielt auf die neue Aufgabe vorbe­reitet. Während seiner Zeit in Brasilien erhält der Ingenieur ein indivi­du­elles Coaching auf Grundlage von CULTURE_ID Expat.
Inter­na­tio­nale Joint Ventures
Ein großer deutscher Mittel­ständler möchte ein Joint Venture mit einem chine­si­schen Unter­nehmen eingehen. Dies ist bereits der zweite Versuch – die ersten Verhand­lungen wurden im Jahr zuvor erfolglos abgebro­chen. Man entschließt sich, die Unter­händler zunächst mit CULTURE_ID Perso­na­lity für kultu­relle Unter­schiede zu sensi­bi­li­sieren. Im zweiten Schritt wird CULTURE_ID Profile genutzt, um das Verhand­lungs­team gezielt auf die Gespräche mit dem chine­si­schen Partner vorzu­be­reiten.
Inter­na­tio­naler Vertrieb
Ein deutsches Maschi­nen­bau­un­ter­nehmen hat vor zwei Jahren begonnen, inter­na­tio­nale Märkte zu erschließen. Die Nachfrage nach den Produkten von Kunden aus aller Welt ist erfreu­lich hoch. Jedoch empfinden die Vertriebs­mit­ar­beiter die Art und Weise, wie die inter­na­tio­nalen Kunden Geschäfte tätigen, oft als sehr schwierig. Das Unter­nehmen entscheidet sich daher, CULTURE_ID Profile zu nutzen, um den Verkaufs­er­folg nachhaltig zu erhöhen.
Behörde/ Öffent­li­cher Dienst
Die Mitar­beiter einer Behörde inter­agieren seit einigen Jahren zunehmend mit Kunden, die einen Migra­ti­ons­hin­ter­grund aufweisen. Die Mitar­beiter fühlen sich in diesen Situa­tionen oft unwohl, da sie erheb­liche Schwie­rig­keiten mit den unter­schied­li­chen Menta­li­täten und Kommu­ni­ka­ti­ons­stilen haben. Die Behörde nutzt daher CULTURE_ID Perso­na­lity und CULTURE_ID Profile, um die inter­kul­tu­relle Handlungs­kom­pe­tenz der Mitar­beiter zu verbes­sern.

DAS SIND DIE CULTURE_ID TOOLS

CULTURE_ID Profile

CULTURE_ID Profile ist ein Premium-Analy­se­tool, das die persön­li­chen Verhal­tens­stile des Anwenders in den zehn wichtigsten Handlungs­fel­dern inter­na­tio­naler Geschäfts­tä­tig­keit darstellt und mit den typischen Verhal­tens­stilen von über 50 verschie­denen Ländern abgleicht. So werden die persön­li­chen Abwei­chungen zum Zielland deutlich und es wird möglich, indivi­du­elle Strate­gien für den Umgang mit diesen Abwei­chungen zu entwi­ckeln.

  • Mehrstu­figes business­ori­en­tiertes Analyse- und Lern-Tool mit konkreten Infor­ma­tionen zu den wichtigsten Bereichen inter­na­tio­naler Geschäfts­tä­tig­keit
  • Bietet länder­spe­zi­fi­sche, tätig­keits­spe­zi­fi­sche und persön­lich­keits­spe­zi­fi­sche Infor­ma­tionen
  • Ermög­licht durch indivi­dua­li­siertes Feedback einen perso­na­li­sierten Kompe­tenz­aufbau
  • Der Anwender bekommt ein grafi­sches Profil mit dem er seine Verhal­tensprä­fe­renzen im Gegensatz zu den typischen Verhal­tensprä­fe­renzen eines Einhei­mi­schen im Zielland verglei­chen kann
  • Wurde entwi­ckelt auf Grundlage realer Geschäfts­si­tua­tionen aus der Praxis von Fach- und Führungs­kräften, die vor Ort im Ausland arbeiten
  • Zeigt dem Anwender seine inter­na­tio­nalen Verhal­tensprä­fe­renzen für bis zu 10 verschie­dene Themen­be­reiche
  • Stellt die business­kri­ti­schen Situa­tionen dar, in denen häufig Konflikte entstehen
  • Die Infor­ma­tionen sind sehr konkret und sehr direkt in der Praxis nutzbar
  • Zeigt konkret auf, wo bei den wichtigsten Business­di­men­sionen Unter­schiede zum Zielland vorhanden sind
  • Der Anwender kann sich durch das indivi­dua­li­sierte Feedback sehr gut und sehr konkret auf die wichtigsten Geschäfts­si­tua­tionen vorbe­reiten
  • So werden Missver­ständ­nisse und Konflikte im inter­na­tio­nalen Geschäft verrin­gert
  • Der Anwender wird zu einer Reflexion seines persön­li­chen, inter­kul­tu­rellen Stils angeregt
  • Einsatz in inter­kul­tu­rellen Trainings und Coachings
  • Kompe­tenz­aufbau im Zuge der Vorbe­rei­tung auf einen Auslands­auf­ent­halt
  • Schulung von HR-Mitar­bei­tern im Bereich inter­na­tio­nale PE
  • Expatriate-Auswahl
  • Im Rahmen der Expatriate-Vorbe­rei­tung
  • Als Element der Expatriate-Beglei­tung
  • Kompe­tenz­aufbau bei Personen, die ein inter­na­tio­nales Team leiten
  • Zur Stärkung inter­na­tio­naler Teams
  • Für Vertriebs­mit­ar­beiter, die mit auslän­di­schen Kunden arbeiten
  • Kompe­tenz­aufbau bei der Arbeit mit auslän­di­schen Kollegen

CULTURE_ID Country Check

Wo stehe ich im Umgang mit fremden Verhal­tens­weisen? Wie gehen andere mit solchen Heraus­for­de­rungen um? Wo kann ich mich weiter­ent­wi­ckeln? Was kann ich von anderen lernen? – CULTURE_ID Perso­na­lity gibt Antworten auf diese und viele weitere Fragen der inter­kul­tu­rellen Grund­ori­en­tie­rung.

  • Kultur­sen­si­bi­li­sie­rendes Profiling-Tool, bei dem priori­sierte Facetten auf drei verschie­denen Persön­lich­keits­di­men­sionen zum inter­kul­tu­rellen Persön­lich­keits­profil kombi­niert werden 
  • Der Anwender bekommt eine grafische Auswer­tung seines Persön­lich­keits­pro­fils plus umfang­reiche textba­sierte Infor­ma­tionen u.a. zu den Stärken und Entwick­lungs­po­ten­tialen seines Profils, was er von anderen Profilen lernen kann oder für welche Aufgaben im Ausland sein Profil besonders geeignet ist
  • Das Tool ermög­licht so die Reflexion der eigenen Persön­lich­keits­fa­cetten im Kontrast zu anderen Ausprä­gungen
  • Wichtig: es gibt bei diesem Tool kein Besser und Schlechter. Jedes Profil hat seine Berech­ti­gung und indivi­du­elle Stärken
  • Sensi­bi­li­sie­rung für die komplexen Heraus­for­de­rungen inter­na­tio­naler Tätig­keiten
  • Erkennen der eigenen Stärken und Entwick­lungs­po­ten­tiale im Kontakt mit auslän­di­schen Kollegen
  • Passung zwischen dem eigenen Persön­lich­keits­profil und der spezi­fi­schen Aufgabe im Ausland analy­sieren
  • Optimale Vorbe­rei­tung auf die eigenen Aufgaben bei inter­na­tio­nalen Projekten und Auslands­auf­ent­halten
  • Besseres Verständnis der verschie­denen Rollen in inter­na­tional besetzten Teams
  • Vorbe­rei­tung auf inter­na­tio­nale Einsätze und Auslands­auf­ent­halte
  • Vorbe­rei­tung auf die Führung eines inter­na­tio­nalen Teams
  • Kultur­sen­si­bi­li­sie­rende Trainings
  • Inter­na­tio­nale Teament­wick­lungs­se­mi­nare
  • Geeignet für den Einsatz in Einzel­coa­chings oder Gruppen­trai­nings

CULTURE_ID Global Check

Zahlen, Daten und Fakten zur inter­kul­tu­rellen Kompetenz. Einsetzbar für alle Länder, alle Zielgruppen und alle inter­na­tio­nalen Tätig­keits­felder.

  • Kompe­tenz­mes­sung für den inter­na­tio­nalen Einsatz
  • Es werden insgesamt 5 Kompe­tenzen erfasst, die für die erfolg­reiche Bewäl­ti­gung inter­na­tio­naler Heraus­for­de­rungen benötigt werden
  • Der Anwender erhält eine Rückmel­dung zur Ausprä­gung der Kompe­tenzen in schrift­li­cher und grafi­scher Form
  • Zusätz­lich bekommt jeder Anwender indivi­du­elle Tipps und Handlungs­emp­feh­lungen für den weiteren Aufbau inter­kul­tu­reller Kompetenz
  • Infor­ma­tionen zu indivi­du­ellen Entwick­lungs­po­ten­tialen einzelner Anwender
  • Ergeb­nisse sind univer­sell aussa­ge­kräftig, unabhängig von Ziellän­dern oder Aufga­ben­arten
  • Ergeb­nisse können auch im Rahmen von Poten­ti­al­dia­gnosen genutzt werden
  • Infor­ma­tionen und Ergeb­nisse aus dem Test können als Start­punkt für einen indivi­du­ellen Entwick­lungs­plan z.B. im Rahmen eines Coachings genutzt werden
  • Inter­na­tio­nale Poten­ti­al­ana­lyse
  • Auswahl geeig­neter Kandi­daten für inter­na­tio­nale Positionen
  • Indivi­du­elle Coachings mit dem Ziel, die inter­kul­tu­relle Kompetenz des Anwenders weiter­zu­ent­wicklen
  • Sämtliche Perso­nal­ent­wick­lungs­maß­nahmen im Rahmen der inter­na­tio­nalen PE
  • Inter­kul­tu­relle Teament­wick­lungs­work­shops

CULTURE_ID Team

Das Tool für die inter­na­tio­nale Teament­wick­lung. Mit dem Tool ist es u.a. möglich, Verhal­tensprä­fe­renzen einzelner Teammit­glieder in der Gruppe darzu­stellen, IST- und SOLL-Werte mitein­ander zu verglei­chen und Teament­wick­lungs­maß­nahmen abzuleiten.

  • Jedes Teammit­glied trägt auf seine Art zum Teamer­folg bei. Durch dieses Tool wird deutlich, welchen Beitrag jeder Einzelne leistet und welche Bereiche vielleicht noch nicht im Team abgedeckt sind.
  • Darstel­lung der präfe­rierten Verhal­tens­weisen im inter­na­tio­nalen Team
  • Möglich ist ein Vergleich der IST- und SOLL-Werte für jede einzelne relevante Aktivität im Team. Dadurch werden Entwick­lungs­po­ten­tiale deutlich.
  • Möglich ist außerdem der Vergleich aller Mitglieder eines Teams oderder Abgleich zwischen Selbst­bild und Fremdbild
  • Infor­ma­tionen zu indivi­du­ellen Entwick­lungs­po­ten­tialen einzelner Teammit­glieder (Abgleich IST und SOLL)
  • Ausgangs­punkt für Teament­wick­lungs­maß­nahmen, da deutlich wird, an welchen Stellen einzelne Rollen im Team noch unbesetzt sind
  • Ergeb­nisse können auch im Falle von Konflikten im Team als Ausgangs­punkt von Gesprä­chen   genutzt werden (Selbst­bild – Fremdbild)
  • Es wird deutlich, welcher „Typus“ von Mitar­beiter in einem Team noch fehlt
  • Inter­na­tio­nale Teamentwicklung/Organisationsentwicklung
  • Auswahl geeig­neter Kandi­daten für inter­na­tio­nale (Projekt-)Teams
  • Perso­nal­ent­wick­lung für Teamleiter inter­na­tio­naler Teams
  • Teamme­dia­tionen und Media­ti­ons­work­shops für inter­na­tional besetzte Teams
  • Change Manage­ment Maßnahmen (wo sehe ich mich im Team und wo will ich hin?)

CULTURE_ID Expat

CULTURE_ID Expat wurde konzi­piert als Tool zur Unter­stüt­zung von Expatriates im Auslands­ein­satz. Mit dem Tool lässt sich die derzei­tige Situation des Expats sehr diffe­ren­ziert abbilden und gleich­zeitig Handlungs­stra­te­gien für einen erfolg­rei­chen Auslands­ein­satz entwerfen.

  • Im Tool wird zunächst die derzei­tige Situation des Expatriates erhoben
  • Aus den gewonnen Daten wird ersicht­lich, wie gut der Expatriate bereits im Ausland zurecht­kommt und wo noch Probleme bei der Bewäl­ti­gung der hohen Anfor­de­rungen eines Auslands­auf­ent­haltes bestehen
  • Im nächsten Schritt werden dem Expat mögliche Handlungs­stra­te­gien präsen­tiert und von ihm einzeln bewertet. So wird es möglich, konkrete Lösungen für zentrale Probleme direkt zu erarbeiten
  • Im Ergebnis bekommt der Expat umfang­reiche und anschau­lich visua­li­sierte Daten und Infor­ma­tionen zum Status Quo seines Auslands­auf­ent­haltes
  • Durch Darstel­lung und Bewertung der Heraus­for­de­rungen eines Auslands­en­ga­ge­ments stößt eine Reflexion als Ausgangs­punkt von Coachings- und PE-Maßnahmen an
  • Es werden konkrete Vorschläge für Handlungs­stra­te­gien gemacht
  • Im Falle eines negativ verlau­fenden Aufent­haltes (Kultur­schock) kann das Tool zu einer Konso­li­die­rung der Situation und der Entwick­lung konstruk­tiver Strate­gien beitragen
  • Aufgrund der umfang­rei­chen Daten und Infor­ma­tionen im Ergeb­nis­teil kann der Expatriate seine Situation sehr genau einschätzen
  • Inter­na­tio­nale Perso­nal­ent­wick­lungs­maß­nahmen
  • Expatriate Manage­ment
  • Betreuung von Auslands­ent­sandten durch die Mutter­ge­sell­schaft
  • Inter­ven­tion im Falle eines Kultur­schocks
  • Inter­kul­tu­relles Coaching

CULTURE_ID ERKLÄR­VIDEO

Sehen Sie hier, warum CULTURE_ID für inter­kul­tu­relle Trainer und Coaches, inter­na­tional tätige Unter­nehmen und weltweit einge­setzte Führungs­kräfte ein wertvoller Baustein auf Ihrem Weg zum Erfolg sein kann.

CULTURE_ID FÜR TRAINER, COACHES UND BERATER

Heben Sie Ihre inter­kul­tu­rellen Trainings auf das nächste Level

Was ist eine CULTURE_ID-Zerti­fi­zie­rung?
  • CULTURE_ID ist ein inter­kul­tu­relles Zerti­fi­kats­pro­gramm für Trainer, Coaches, Berater und inter­na­tional tätige Fach- und Führungs­kräfte.
  • Mit der Teilnahme an einem CULTURE_ID-Zerti­fi­kats­se­minar erwerben Sie das Recht, CULTURE_ID Trainings- und Analyse-Tools in Ihren Trainings und Coachings einzu­setzen.
  • Über eine Online-Plattform werden Ihnen die indivi­du­ellen Ergeb­nisse und Auswer­tungen Ihrer Kunden zugäng­lich gemacht.
  • Diese bearbeiten Sie dann mit Ihren Kunden in Ihren Trainings, Workshops oder Coachings.

 

Fülltext

So profi­tieren Ihre Kunden von CULTURE_ID
  • Besseres Verständnis des Verhal­tens inter­na­tio­naler Kollegen und Kunden
  • Reflek­tion und Optimie­rung des eigenen Verhal­tens in inter­na­tio­nalen Business-Situa­tionen
  • Entwick­lung indivi­du­eller Strate­gien und Lösungen für den Umgang mit inter­na­tio­nalen Partnern
  • Aufbau von konkretem Wissen zum Einsatz in inter­na­tio­nalen Geschäfts­pro­zessen und
    -bezie­hungen
  • Ausgangs­punkt für eine persön­liche Weiter­ent­wick­lung des eigenen inter­kul­tu­rellen Persön­lich­keits- und Verhal­tens­stils

Fülltext­Füll­text

Ihre Vorteile
  • Sie arbeiten mit den neuesten, innova­tivsten und business-relevan­testen Tools für inter­kul­tu­relle Trainings und Coachings auf dem Markt
  • Sie haben für jeden Kunden­wunsch (z.B. Vorbe­rei­tung auf Auslands­auf­ent­halte, Optimie­rung der Zusam­men­ar­beit in inter­na­tio­nalen Teams, Diagnose inter­kul­tu­reller Kompetenz) das passende Tool
  • Die Tools ermög­li­chen ein maßge­schnei­dertes Feedback für jeden Ihrer Kunden und eignen sich für alle Trainer, ob erfahren oder neu im Geschäft
  • Wir werben für „unsere“ Trainer und versorgen sie mit attrak­tiven Trainings- und Coaching­auf­trägen von Unter­nehmen
  • Attrak­tive Zusatz­leis­tungen wie z.B. maßge­schnei­derte inter­kul­tu­relle Übungen und Zugriff auf unsere Datenbank mit mehr als 5.000 inter­kul­tu­rellen Fallstu­dien

Mehr

Welche Zerti­fi­zie­rungen gibt es?
  • CULTURE_ID Trainer oder CULTURE_ID Coach
    Der CULTURE_ID Basiskurs, der Sie zur Nutzung aller CULTURE_ID Produkte berech­tigt
  • CULTURE_ID Master Trainer/Coach
    Als Master Trainer oder Master Coach können Sie selbst andere CULTURE_ID Trainer ausbilden
  • CULTURE_ID Profes­sional
    Der Kurs für HR-Profes­sio­nals (z.B. Perso­nal­ent­wickler) und Führungs­kräfte in Unter­nehmen
  • CULTURE_ID Student Trainer
    Der CULTURE_ID Einstei­ger­kurs für Studie­rende, die sich für die inter­kul­tu­rellen Aspekte globaler Geschäfts­tä­tig­keiten inter­es­sieren und/oder andere Studie­rende gezielt auf Auslands­se­mester vorbe­reiten möchten

Für welche Zielgruppen oder Situa­tionen können Sie CULTURE_ID einsetzen?

Die CULTURE_ID Tools eignen sich zum Beispiel optimal für folgende Themen:

  • Vorbe­rei­tung von Mitar­bei­tern auf Auslands­auf­ent­halte
  • Optimie­rung inter­na­tio­naler Projekte oder Prozesse
  • Lösung von Konflikten in inter­na­tio­nalen Teams
  • Generelle Entwick­lung inter­kul­tu­reller Kompetenz
  • Sensi­bi­li­sie­rung im Rahmen von Diversity Manage­ment Maßnahmen
  • Betreuung auslän­di­scher Mitar­beiter in Deutsch­land / Vorbe­rei­tung auslän­di­scher Mitar­beiter auf einen Einsatz in Deutsch­land
  • Vorbe­rei­tung von Studie­renden auf einen Auslands­auf­ent­halt

Für wen ist eine Zerti­fi­zie­rung sinnvoll?
  • Inter­kul­tu­relle Trainer und Coaches
  • Etablierte Trainer oder Coaches, die noch keine inter­kul­tu­rellen Trainings oder Coachings anbieten, dies aber in Zukunft tun möchten
  • Personen, die neu in den Markt inter­kul­tu­reller Trainings / Coachings einsteigen möchten
  • Inter­na­tional orien­tierte Weiter­bil­dungs­ex­perten und Dozenten
  • HR-Profes­sio­nals / Inter­na­tio­nale Perso­nal­ent­wickler
  • Inter­na­tional tätige Führungs­kräfte oder Auslands­ent­sandte / Expatriates
  • Integra­ti­ons­be­auf­tragte
  • Studie­rende, die eine attrak­tive Zusatz­qua­li­fi­ka­tion erwerben möchten

WAS BEINHALTET IHRE CULTURE_ID ZERTI­FI­ZIE­RUNG?

Sie dürfen den Titel CULTURE_ID Trainer/ Coach führen
Sie können die Wort- und Bildmarke CULTURE_ID für Werbe­zwecke nutzen
Sie erhalten Zugang zur CULTURE_ID Online-Plattform zur effizi­enten Kunden­ver­wal­tung
Sie sind berech­tigt zur Nutzung des Tools CULTURE_ID Profile
Sie sind berech­tigt zur Nutzung des Tools CULTURE_ID Perso­na­lity
Sie sind berech­tigt zur Nutzung des Tools CULTURE_ID Compe­ten­cies
Sie sind berech­tigt zur Nutzung des Tools CULTURE_ID Team
Sie sind berech­tigt zur Nutzung des Tools CULTURE_ID Expat
Sie erhalten kosten­losen Zugriff auf inter­kul­tu­relle Trainings- und Coaching­übungen
Sie erhalten kosten­losen Zugriff auf inter­kul­tu­relle Präsen­ta­ti­ons­fo­lien und Leitfäden für Ihre Trainings
Sie erhalten kosten­losen Zugriff auf alle CULTURE_ID Schulungs­ma­te­ria­lien

STIMMEN VON TRAINERN UND COACHES

Werden Sie Teil von CULTURE_ID und lassen Sie sich zerti­fi­zieren

Wir haben Sie überzeugt? Oder haben Sie noch Fragen? Dann kontak­tieren Sie uns gerne.